Libanon :systhematische Korruptionsprobleme erfordern systematische Lösungen

Die verheerenden Folgen der Korruption im Libanon waren im Jahr 2020 selten zu verzeichnen. Die Zerstörung, Verletzung und der schreckliche Verlust von Menschenleben durch die Hafenexplosion in Beirut sind nur das offensichtlichste Beispiel für systemische Probleme, die das Land seit vielen Jahren plagen.

Dieses schockierende Ereignis trat nicht isoliert auf. Dies geschah vor dem Hintergrund der anhaltenden politischen Instabilität nach dem Aufstand der libanesischen Bevölkerung gegen Korruption im Oktober 2019. Es ist keine Überraschung, dass der Libanon im Korruptionswahrnehmungsindex (VPI) einen deutlichen Rückgang verzeichnet , nachdem er seit 2012 fünf Punkte verloren hat, um einen erbärmlichen Wert zu verzeichnen 25 von 100 und machen es dieses Jahr zu einem Land, das man sich ansehen sollte .

Während einige Politiker und Beamte vor dem Finanzstaatsanwalt angerufen wurden, wurden keine größeren neuen Korruptionsuntersuchungen eingeleitet und alte Ermittlungen nicht fortgesetzt.

Proteste haben das Parlament jedoch unter Druck gesetzt, einige Antikorruptionsgesetze schneller umzusetzen.

Nach fast 12 Jahren Untätigkeit verabschiedete das Parlament im September 2020 das Gesetz Nr. 189, das Gesetz über die finanzielle Offenlegung und die Bestrafung der unerlaubten Anreicherung. Der Gesetzesentwurf wurde erstmals im Juni 2008 eingeführt.

Es ersetzt das Gesetz Nr. 154/1999 über die unerlaubte Anreicherung und beendet die Immunität von Premierministern und Ministern gegen Verbrechen im Zusammenhang mit Korruption. Eine positive Entwicklung, aber vage Bestimmungen im Gesetz bedeuten, dass es vor Gericht geprüft werden muss, bevor wir wissen, ob es wirksam sein wird, insbesondere auf der Ebene der Immunität.

Das Parlament hat außerdem das Gesetz Nr. 175/2020 zur Bekämpfung der Korruption im öffentlichen Sektor und zur Einrichtung der Nationalen Kommission zur Korruptionsbekämpfung (NACC) verabschiedet, das erstmals vor 11 Jahren im Jahr 2009 eingeführt wurde. Es beschreibt den Mechanismus für die Ernennung der sechs Mitglieder des NACC und seine Gerichtsbarkeit.

Die Auswahl der Personen, die im NACC tätig sein werden, erfordert, dass die gesamte libanesische Justiz zwei Richter als Mitglieder des NACC wählt, von denen der älteste automatisch Präsident der Kommission wird. Ein Anwalt, ein Buchhalter, ein Experte für Bank- oder Wirtschaftswissenschaften und ein Experte für Governance, öffentlichen Haushalt oder Korruptionsbekämpfung müssen aus drei möglichen Kandidaten ausgewählt werden, die jeweils von den Anwaltskammern, der libanesischen Vereinigung der Wirtschaftsprüfer und dem Bankwesen ausgewählt werden Kontrollkommission und Staatsminister für Verwaltungsreform. Die erfolgreichen Kandidaten werden dann vom Ministerrat (CoM) ernannt.

Das Gesetz sieht eindeutig vor, dass diese Unternehmen ihre Aufgaben innerhalb von drei Monaten nach Veröffentlichung des Gesetzes im Amtsblatt erfüllen müssen. Bisher hat jedoch keiner von ihnen seine Verpflichtungen erfüllt. Der Hohe Justizrat hat im August 2020 eine Wahl zur Auswahl von zwei Richtern anberaumt, die Wahl dann aufgrund der COVID-19-Pandemie und der Sperrungen bis auf weiteres zu verschieben. Der Rat hat die Wahl auf den 23. Januar 2021 verschoben, sie jedoch aus den gleichen Gründen erneut auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die wirksame Umsetzung anderer Antikorruptionsgesetze, einschließlich des Gesetzes über den Zugang zu Informationen, des Whistleblower-Schutzgesetzes, der Transparenz im Öl- und Gassektorgesetz sowie der Offenlegung von Finanzdaten und der Bestrafung illegaler Anreicherungen, erfordert ein funktionierendes NACC. Das Versäumnis, die NACC einzurichten, wirft ernsthafte Fragen auf, ob sich die Regierung, die politischen Parteien und andere für die Bekämpfung der Korruption einsetzen.

Positiver ist, dass in Absprache mit Organisationen der Zivilgesellschaft, einschließlich der libanesischen Transparenzvereinigung und anderer Interessengruppen, ein Änderungsentwurf zum Gesetz über den Zugang zu Informationen ausgearbeitet wurde. Die Änderung schließt rechtliche Lücken, die es den öffentlichen Verwaltungen ermöglichten, das Gesetz nicht anzuwenden und ihre Informationen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Mehr als 10 Jahre nachdem es begonnen wurde, die Nationale Anti-Korruptions – Strategie wurde von der CoM angenommen die Ursachen der Korruption in Libanon und gibt ihn sowohl als politische und administrative umreißt Mai 2020. Die Strategie. Dies bedeutet, dass Korruption im Libanon systematisch ist und Lösungen benötigt, die dies als Ausgangspunkt nehmen. Ziel der Strategie ist es, Transparenz zu schaffen und die Rechenschaftspflicht zu aktivieren und Straflosigkeit zu verhindern, indem der Ermessensspielraum der öffentlichen Verwaltungen eingeschränkt wird.

Ohne den politischen Willen, diesen Rahmen zur Korruptionsbekämpfung wirksam zu machen, wird das Leben der Menschen weiterhin von Korruption befallen sein. Politische Systeme werden häufig eingesetzt, um wirksame Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung zu blockieren. Dies ist jedoch nicht die einzige Herausforderung. Die COVID-19-Pandemie hat die ordnungsgemäße Umsetzung von Gesetzen und Richtlinien gelähmt, während unzureichende Transparenz und Kontrolle der Reaktion der Regierung auf die Krise, einschließlich der Verwaltung privater Spenden, unzureichend und ineffizient waren.

Die Explosion, die am 4. August 2020 Beirut heimgesucht hat, zeigt eine große Herausforderung bei der Bekämpfung der Korruption. Es gibt starke Anzeichen dafür, dass Nachlässigkeit und Korruption zur Katastrophe beigetragen haben, doch fünf Monate später ist die Untersuchung durch den Justizermittler nicht ermutigend. Die Transparenzmaßnahmen sind begrenzt, öffentliche Informationen über Ermittlungsentwicklungen werden nur in regelmäßigen Abständen zur Verfügung gestellt, und Journalisten verlassen sich fast ausschließlich auf Lecks, was die Glaubwürdigkeit der Untersuchung weiter untergräbt. Die Erklärungen des High Judicial Council zu diesem Thema sind oft vage und zeigen lediglich, dass der Judicial Investigator seine Aufgaben unabhängig und professionell wahrnimmt.

Die schlimme Wirtschaftskrise im Libanon ist ein weiterer Faktor für Korruption. Angetrieben von 15 Jahren politischer Herausforderungen, Korruption im öffentlichen Sektor, einer hohen Staatsverschuldung, einem enormen Defizit im Energiesektor, einer Währungskrise, dem Schmuggel subventionierter Waren nach Syrien und Steuerhinterziehung untergraben alle eine gute wirtschaftspolitische Steuerung.

Die libanesischen Bürger erheben ihre Stimme wie nie zuvor, aber die Fortschritte sind schmerzlich langsam. Strukturreformen zur Bekämpfung der Korruption auf systemischer Ebene sind dringend erforderlich. Politische Integrität und politischer Wille müssen gefördert werden, um die bereits verabschiedeten Gesetze durchzusetzen und neue Gesetze zu verabschieden, die im Kampf gegen Korruption erforderlich sind.

https://www.transparency.org/en/cpi/2020/index/lbn

Previous post Las mejores fotografías de 2020
Next post Richter Ghada Aoun durchsucht erneut die Büros von Mecattaf
%d bloggers like this: