Libanons Präsident: Entstehung der Widerstandsfront ist eine Reaktion auf israelische Besatzungspolitik

41

Beirut(ParsToday)- Die libanesische Widerstandsfront ist laut dem Präsident Michel Aoun gebildet worden, um den israelischen Besatzungsbestrebungen entgegenzuwirken.

Damit reagierte Aoun auf eine Äußerung des UNO-Generalsekretärs, António Guterres, der behauptete, mit ihren Aktionen werde Hisbollah Libanon in einen Krieg stürzen.

Libanons Präsident fügte hinzu: Das war die Widerstandsfront, der den israelischen Aggressionen Widerstand leistete, die libanesische Bevölkerung werde ihre Geschichte nicht vergessen, unterstrich Aoun.

Aoun  übte dann Kritik an manschen arabischen Ländern, die den israelischen Ministerpräsidenten in ihren Ländern empfangen haben und sagte, diese Haltung werde die Position der arabischen Staaten schwächen.

Netanjahu ist um eine Normalisierung der Beziehungen mit den arabischen Anrainerstaaten des Persischen Golfs bemüht und in diesem Zusammenhang besuchte am 25. Oktober   in diesem  auch das Sultanat Oman.

Der israelische Minister für Sport und Kultur reiste ebenfalls an der Spitze einer Delegation in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Aoun äußerte sich ferner zu der Lage syrischer Flüchtlinge in seinem Land und sagte, Libanon fordert eine freiwillige Rückkehr von Flüchtlingen, während die UNO dies nicht unterstütze oder fördere.