Libanons Präsident: Werden unser Territorium gegen israelische Aggression veteidigen

142

Beirut(ParsToday)- Libanon werde sich laut dem Präsindent, Michel Aoun, gegen eine möglliche israelische Aggression sowie gegen mögliche Angriffe auf seine Ölrechte verteidigen.

Aoun sagte heute, bis heute sei keine Aggression durch Israel erfolgt, man habe man nur Drohungen gehört; wenn aber diesen Provokationen Taten folgen sollten, dann werde ein neuer Krieg entstehen.

Der libanesische Präsident warf außerdem Tel Aviv vor, seit seiner Gründung die Nachbarn bedroht und sich wie ein Apartheidregime verhalten zu haben.

Aoun äußerte sich ferner zu der jüngsten Entscheidung des US-Präsident, Donald Trump, über  den  Al-Quds-Status und sagte: Diese Entscheidung verstößt gegen das Internationale Recht und somit wertlos, denn Trump können Israel die Stadt Al-Quds(Jerusalem) nicht verschenken.

Am 06. Dezember 2017 erkannte Trump Al-Quds als israelische Hauptstadt an, und wies seinen Außenminister an, Schritte einzuleiten, damit die US-Botschaft von Tel Aviv nach Al-Quds verlegt wird.