Die Eltern kamen als Flüchtlinge :Heute vermittelt Mariam Hussein Bildungschancen .

60
  • Marwa Husseins Eltern haben ihr früh klargemacht, dass die Chance auf gute Bildung und ein Studium keine Selbstverständlichkeit ist. Die 24-jährige Duisburgerin ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, ihre Eltern kamen als Kriegsflüchtlinge aus dem Libanon nach Deutschland.

 

„Die Botschaft meiner Eltern lautete: Hey, mach was aus deinem Leben. Du hast so viele Chancen, also nutze sie“, erinnert sich Marwa Hussein im Gespräch mit FOCUS Online. Das tat die junge Frau: Sie machte ein gutes Abitur und hat mittlerweile einen Bachelor-Abschluss in Soziologie.

 

Dinge, von denen ihre Eltern nur träumen konnten. „Meine Mama hatte leider keine sehr glückliche Schulzeit in Deutschland, da die mangelnde Sprachkenntnis und der gesellschaftliche Druck ihr den Spaß an der Schule raubten“, sagt Hussein. Ihre Mutter habe trotzdem ihren Abschluss gemacht. Jedoch: „Durch die fehlende Sprachkenntnis und die Flucht im Lebenslauf meiner Eltern war es ihnen in Deutschland kaum möglich, die Universität zu besuchen. Doch was sie nicht erreichen konnten, wollten sie uns Kindern ermöglichen.“