Rumänen schenken Flüchtlingskinder Hilfe

50

Bewegung ist für Kinder eine Lebensnotwendigkeit – aber in Sammelunterkünften für Flüchtlinge ist das oft nur schwer möglich. Das Rumänische Rote Kreuz hat Kindern in der Lehrter Sammelunterkunft an der Everner Straße deshalb eine Rutsche gespendet. Derzeit wohnen in der Halle eines ehemaligen Brotlagers 120 Personen aus Irak, Syrien und Libanon.

Die Kinder nehmen die vom Rumänischen Roten Kreuz geschenkte Rutsche gleich in Beschlag.