Botschafter Martin Huth verurteilt Terroranschläge in Qaa ++

Martin Huth sagte am 28-7-2016

„Gestern wurde Libanon von zwei schweren Terroranschlägen getroffen. In Qaa, einem Grenzort zu Syrien, wurden fünf unschuldige Menschen getötet und etwa 30 verletzt.

Im Namen der Bundesregierung verurteile ich diese rücksichtslosen Angriffe auf das Schärfste. Ich möchte den Familien der Opfer mein Beileid aussprechen. Unsere Gedanken sind mit den Familien und den Verletzten.

Das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlichen Glaubens und Überzeugungen ist das Herzstück der libanesischen Lebensart. Wir werden die libanesische Bevölkerung und den Staat in ihren Bemühungen um den Schutz ihrer Freiheit immer unterstützen.“

Previous post Liban : des jeunes Syriens sur le toit d’une voiture pour raconter leur mal de vivre
Next post Nasrallah: Les kamikazes de Qaa sont venus du jurd de Ersal et non des camps des réfugiés
%d bloggers like this: